Bühnenbild

Exakt ein Jahr nach seinem letzten Bühnenwerk „Das geopferte Leben“ wird am 22. Mai Hèctor Parras neue Oper „Wilde“ im Rahmen der Schwetzinger SWR Festspiele uraufgeführt. Das Libretto schrieb Händl Klaus, Regie führt Calixto Bieito, der ebenso für Bühne und Licht sorgt. Die hochkarätige Sängerbesetzung und das Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR musizieren unter der Leitung von Peter Rundel. Im Interview spricht der Autor über sein Werk.
(Redaktion und Satz des kompletten Aufführungsmaterials von ngb)

New York calling!
Abwechslung