Notensatz und Musikkodierung vom Profi

Ob für Musikverlage oder in den Digital Humanities — Ihre Editions-, Kodierungs- oder Forschungsvorhaben sind bei uns in besten Händen.

News

Aurresku

© by dantzariak.com

(oder „Agurra“) ist ein traditioneller baskischer Tanz. Das gleichnamige Stück von Ramon Lazkano für Saxophonquartett, Klavier und Perkussion entstand im Jahr 2000 und ist Luis de Pablo zum 70. Geburtstag gewidmet. Es erscheint nun gedruckt im Pariser Verlag Le Chant Du Monde (unter dem Dach von Music Sales).

(Notenmaterial von NGB)

BTHVN 2020

Die Chorakademie Dortmund hat für das anlaufende Jubiläumsjahr „BTHVN2020“ Kompositionsaufträge an junge Komponist:innen vergeben.
Zwei Sammlungen entstanden während der letzten Monate: enChor — sechs Kompositionen für Chor und Instrumente von Michaela Catranis, Eres Holz, Christian Kesten, Seyko Itoh, Brigitta Muntendorf und Sören Eichberg sowie ein Chorbuch mit 16 Stücken für Chöre a-capella von Stefan Beyer, Helena Canovas i Pares, Matias F. Cassano, Irene Galindo Quero, Jens Heuler, Elias Jurgschat, Nicolas Kuhn, Julian Lembke, Martin Letelier, Dariya Maminova, Denis Olejak, Doo-Jin Park, Zaneta Rydzewska, Damian Scholl, Samuel Walther und Justus Wilcken.

(Redaktion, Satz und Layout von NGB)

Ferragosto

Vom 5. bis zum 18. August machen wir eine Pause!

Köln-Trilogie – Teil 3: Lab.Oratorium

Kölner Philharmonie
Foto von F.412, CC BY-SA 2.5

Mit der Uraufführung von „Lab.Oratorium“ in Köln am 19. Mai findet Philippe Manourys großangelegte Köln-Trilogie nach „in situ“ (UA Donaueschingen, 2013) und „Ring“ (UA Köln, 2016) ihren Höhepunkt und Abschluss. Das Gürzenich-Orchester, das SWR Vokalensemble und Solisten bringen unter Leitung von François-Xavier Roth das 90-minütige Finale in der Kölner Philharmonie auf die Bühne (und die Ränge!).

(Aufführungsmaterial von NGB)